Karotten-Ingwer-Suppe mit Kokos

Habt ihr auch manchmal das Problem, dass ihr nicht so richtig wisst, wie ihr eure Karotten verwerten sollt? Da meine letzten Karotten dann auch noch eingefroren sind, weil ich beim Kühlschrank putzen den Temperaturregler verstellt habe, musste ein Gericht her bei dem ganz viele Karotten auf einmal verarbeitet werden. Meine spontane Idee bei dem Wetter in den letzten Tagen, war eine Karottensuppe. Um das Ganze noch ein bisschen asiatisch anzuhauchen habe ich noch Ingwer und Kokosmilch dazugegeben. Ich war sehr positiv überrascht und es gibt jetzt sicher öfter mal Karottensuppe.

WEITERLESEN

Sesam-Honig-Hühnchen mit Reis und Gemüse

Seit einiger Zeit steht in meinem Vorratschrank eine große Packung Sesam. Für irgendein Rezept habe ich mal ein bisschen davon gebraucht und nun steht er im Schrank. Mir ist dann eingefallen, dass wir in Vietnam einmal Hühnchen mit Honig und Sesam gegessen haben. Das war sehr lecker und ich habe versucht so etwas ähnliches zu kochen. Bei mir ist nur der Gemüseanteil ein bisschen größer geworden. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und bin mir sicher, dass es das Sesam-Honig-Hünchen in nächster Zeit noch öfter geben wird.

WEITERLESEN

Kürbissuppe mit Kokos und Curry

Ich gebe zu, die Kürbiszeit ist eigentlich vorbei. Da ich ein sehr großer Kürbisfan bin, lege ich mir im Herbst immer einen großen Vorrat an und verlängere mir damit die Kürbiszeit. Wenn man darauf achtet, dass die Kürbisse keine Druckstellen haben, halten sie sich an einem kühlen Ort mehrer Monate. Ich mag Kürbis wirklich in den unterschiedlichsten Formen, am allerliebsten ist mir aber die klassische Kürbissuppe. In diesem Fall mit Kokos und Curry gepimpt. Perfekt für einen kalten Winterabend.

WEITERLESEN

Pho Bo – vietnamesische Suppe

Bei dem schmudeligen Wetter denke ich gerne an vergangene Urlaube im Warmen zurück. Auch wenn es schon zwei Jahre her ist, denke ich dabei gerne an unseren Urlaub in Vietnam zurück. Das Land und seine Leute haben mich sehr fasziniert. Aber auch das Essen mit seinen vielen frischen und gesunden Zutaten hat mich begeistert. Insbesondere die vietnamesische Suppe Pho Bo, die zu jeder Tageszeit gegessen wird (ja, auch zum Frühstück) hat es mir angetan. Da eine wärmende Suppe perfekt zu der kalten Jahreszeit passt, wurde es höchste Zeit mich selbst daran zu machen, diese Suppe nachzukochen.

WEITERLESEN

Gemüselasagne mit Spinat

Ich habe in meinem Kühlschrank nur ein sehr kleines Gefrierfach und muss daher immer schauen, dass die Durchlaufzeit der eingefrorenen Lebensmittel relativ kurz ist. Vor kurzem habe ich für ein Gericht Spinat gekauft und seither habe ich den Rest der Kilopackung Spinat in meinem Gefrierfach. Da ich vom Pizza backen auch noch Tomatensauce übrig hatte, habe ich mich für eine Spinatlasagne entschieden. Sogar meine schon leicht schrumpeligen Karotten konnte ich in der Tomatensauce noch verarbeiten. Das Ergebnis war sehr lecker und hat überhaupt nicht nach Reste-Essen geschmeckt. 🙂

Weiterlesen

Blitzflammkuchen

Manchmal muss es nach Feierabend einfach schnell gehen. Entweder es bleibt keine Zeit zu kochen, weil ich schnell wieder los muss oder es ist schon spät und ich kann unmöglich noch lange auf das Essen warten. Eine prima Alternative zu einem belegten glutenfreien Brot ist der Flammkuchen, den ich euch heute vorstellen möchte. Beim Teig wird ein bisschen geschummelt und ich nehm als Boden einen Wrap von Schär. Passt auch super finde ich.

Weiterlesen

Gemüsespaghetti mit Tomaten und Fetakäse

Ich bin ein großer Fan von Gemüsenudeln. Am liebsten mag ich Zucchini und Karotten in Nudelform. Vor allem im Frühling und Sommer gibt es bei mir abends oft Gemüsenudeln in unterschiedlichen Varianten. Da ich stolze Besitzerin eines elektrischen Spiralschneiders bin, geht das super schnell und ist eine leichte Abendmahlzeit an einem warmen Tag. Heute möchte ich euch eine ganz einfache und schnelle Variante vorstellen, die oft auf den Tisch kommt und je nach Kühlschrankinhalt variiert werden kann.

Weiterlesen

Glutenfreier Couscous mit Datteln und Fetakäse

Bei meinem letzten Italienurlaub habe ich in einem Supermarkt glutenfreien Couscous entdeckt. Erst war ich etwas verwundert, weil Couscous aus Weizen hergestellt wird und habe mir die Verpackung genauer angeschaut. Da dieser Couscous aus Mais hergestellt wird, habe ich mich gefreut und ihn gleich in meinen Einkaufskorb gelegt. Nun stand die Packung einige Zeit in meinem Vorratsschrank, weil ich nicht so richtig wusste, was ich damit machen soll. Heute Abend habe ich den Couscous orientalisch angehaucht zubereitet und es war wirklich sehr lecker. Bei meinem nächsten Italienurlaub muss ich auf jeden Fall Nachschub kaufen.

Weiterlesen

Süßkartoffelpommes und Kartoffelpommes aus der Heißluftfritteuse

Am Wochenende hab ich das erste Mal eine Heißluftfritteuse ausprobiert. Normalerweise bin ich kein Fan von Frittieren. Nach dem Frittieren hat man den Geruch tagelang in der Wohnung und man weiß nicht wohin mit dem Öl. Bisher hatte ich auch nicht das Bedürfnis mir eine Heißluftfritteuse anzuschaffen, aber nachdem ein Kollege mir angeboten hat seine auszuleihen, habe ich nicht nein gesagt. Ganz klassisch hab ich mich als Erstes an Pommes gemacht. Zusätzlich zu den Pommes aus Kartoffeln habe ich auch welche aus Süßkartoffeln gemacht. Ich persönlich mag die aus Süßkartoffeln fast lieber, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Weiterlesen