Herbstliche Birne-Walnuss-Muffins

Ich versuche beim Kochen und Backen mich an dem zu orientieren, was aktuell bei uns wächst und reif wird. Die Früchte aus dem heimischen Garten oder aus der Region haben einfach viel mehr Aroma als Obst, dass eine lange Reise nach Europa hinter sich hat und auf diesem Weg erst reift. Passend zur herbstlichen Jahreszeit gibt es heute leckere Birne-Walnuss-Muffins mit Zimt. Alleine der Geruch der beim Backen durch die Wohnung zieht löst bei mir das Gefühl aus mich mit einer Decke und einem Buch auf das Sofa setzen zu wollen und bei einer Tasse Tee die Muffins zu geniessen.

WEITERLESEN

Apfel-Pudding-Kuchen mit Streuseln

Herbstzeit ist für mich Apfelzeit. Ich liebe Streusel, aber bei Apfelkuchen finde ich die Kombination aus Boden, Apfel und Streusel oft ein bisschen trocken. Deshalb habe ich heute noch eine Puddingcreme zwischen Boden und Streusel gemacht. Als Boden habe ich mich für einen Quark-Öl-Teig entschieden. Der Teig ist in der Verarbeitung dem Hefeteig sehr ähnlich, muss aber nicht gehen und trocknet meines Erachtens auch nicht so schnell aus. Ich kann mir den Kuchen auch sehr gut mit anderem Obst vorstellen. Vielleicht probiere ich nächstes Wochenende noch eine andere Version.

WEITERLESEN

Saftige Zucchinimuffins mit Schokostreuseln

Ich bin ein großer Fan von Gemüse in Muffins. Durch geraspelte Zucchini oder auch Karotten wird der Kuchen schön saftig und bleibt auch deutlich länger saftig. Da ich gerade nochmal ziemlich viele Zucchini in meinem Hochbeet habe, gab es heute die Muffin-Variante mit Zucchini. Wer Kuchen sehr süß mag, kann gerne noch etwas zusätzlichen Zucker hinzufügen.

WEITERLESEN

Muffins mit Quark und Pflaume

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Muffin-Rezept. Ich bin ein großer Fan der kleinen Küchlein, da sie so schnell zubereitet und immer schon so schön portioniert sind. Da aktuell Pflaumenzeit ist, habe ich ein paar davon in den Muffins verarbeitet und mein Rest Magerquark hat auch noch Verwendung gefunden. Durch die Pflaumen und den Quark waren die Muffins auch nach drei Tagen noch sehr saftig. Wie es später aussieht kann ich nicht beurteilen, länger als drei Tage hat keiner überlebt.

WEITERLESEN

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Ich mag die Kombination aus säuerlichem Rhabarber in süßem Kuchen sehr gerne und freue mich immer auf die Rhabarberzeit. Besonders lecker finde ich die Kombination Rhabarber, Streusel und Puddingcreme. Daher möchte ich euch heute mein Rezept dazu vorstellen.
Falls ihr diese Saison noch Rhabarberkuchen backen wollt, müsst ihr euch beeilen. Nach Ende Juni sollte Rhabarber nicht mehr geerntet werden, da sich der giftige Oxalgehalt in den Stangen im Sommer erhöht.

WEITERLESEN

Eierlikörkuchen

Wochenende ist Kuchenzeit. Heute möchte ich euch einen Kuchen von meiner Mama vorstellen, den ich sehr gerne mag. Der Kuchen stammt noch aus „Nicht-Zöli-Zeiten“, aber da er im Original kein Mehl beinhaltet ist er einfach abzuwandeln. Ich habe ihn dieses Mal noch mit Tigernussmehl verfeinert, das ist aber kein Muss. Der Kuchen gelingt sehr gut ganz ohne Mehl. Man kann den Kuchen gut vorbereiten, da er auch nach 2 Tagen noch sehr saftig ist. Ich habe ihn heute in einer kleinen Backform gebacken. Wenn ihr eine normale Springform habt, müsst ihr die Mengenangaben verdoppeln.

WEITERLESEN

Rotwein-Muffins mit Tigernussmehl

Kennt ihr schon Tigernussmehl? Ich muss zugeben, für mich war es etwas ganz Neues. Aber ich war neugierig und ich muss sagen, das Gebäck schmeckt wirklich nussig, obwohl es sich bei der Tigernuss um keine „echte“ Nuss handelt. Damit ist das Mehl auch für Nussallergiker geeignet. Ich persönlich finde immer, dass Nuss und Schoko super zusammen passt. Daher gab es heute diese Rotweinmuffins mit dem Tigernussmehl. Falls ihr kein Tigernussmehl habt, könnt ihr die Muffins auch mit normalem glutenfreiem Mehl machen. Einfach die Menge an Tigernussmehl durch glutenfreies Mehl ersetzen.

WEITERLESEN

Birne-Zimt Muffins mit Frischkäse

Nicht nur Äpfel und Zimt sind eine perfekte Kombination, die für mich genauso zum Herbst gehört wie bunte Blätter und Nebel am Morgen. Auch Birne und Zimt passt perfekt zusammen. Deshalb habe ich heute diese leckeren Muffins mit Birne und Zimt gebacken. Da ich noch hellen Frischkäse übrig hatte, den ich langsam verwerten musste, durfte er auch mit in den Teig. Das Ergebnis waren diese sehr herbstlichen und saftigen Muffins:

Weiterlesen

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig

Jahrelang habe ich den glutenfreien Hefeteig gemieden, weil er immer so schnell trocken wird. Dieses Jahr hatte ich aber so große Lust auf einen klassischen Zwetschgenkuchen mit Hefeteig, dass ich es mal wieder probiert habe. Zusätzlich zu den normalen Zutaten für einen Hefeteig habe ich noch Flohsamenschalen zu dem Teig hinzugegeben. Ob das der Grund war, weiß ich nicht, aber ich bin total begeistert. Der Teig war super zu verarbeiten und das Ergebnis unglaublich lecker. Perfekt für die Herbstzeit, die jetzt so langsam anfängt.

Weiterlesen

Kokos-Fanta-Muffins

Ich bin überhaupt kein Fan von Softgetränken. Ich liebe Süßes zum Essen, aber in flüssiger Form ist mir Wasser doch am liebsten. Deshalb gibt es bei uns zu Hause normal auch nur Wasser. Für Gäste gibt es natürlich auch andere Getränke. Das Problem ist immer nur, was machen mit den Resten? Zum Wegleeren ist es mir dann doch immer zu schade. Deshalb habe ich heute diese leckeren Kokos-Fanta-Muffins gemacht. Die Muffins schmecken nicht nach Fanta, werden durch die Kohlensäure aber sehr fluffig.

Weiterlesen