Reisebericht: Glutenfrei in Rom

Um vor dem Winter noch ein bisschen Sonne und Wärme zu tanken, waren wir im November für ein verlängertes Wochenende in Rom. Mein Fazit gleich zu Beginn: Rom ist eine superschöne Stadt, in der man wirklich viel entdecken kann und es ist überhaupt kein Problem glutenfrei zu essen. Ich habe noch einige Punkte auf meiner Todo-Liste und komme deshalb sicher bald wieder.

WEITERLESEN

Glutenfrei in Ischgl/Samnaun

Was gibt es beim Snowboard fahren schöneres als strahlenden Sonnenschein und super Pistenbedingungen? Nicht viel, wenn es nach mir geht. Das Einzige was mir einfällt, ist ein glutenfreies Speiseangebot beim Mittagessen auf der Hütte. Normalerweise nehme ich mir immer ein glutenfreies Brötchen in der Jackentasche und einige glutenfreie Müsliriegel in allen Taschen verteilt mit. Das ist dann zwar lecker, aber ich bin schon immer ein bisschen neidisch auf all die leckeren Sachen, die es in den Hütten gibt.  Meistens ist da nicht viel glutenfreies dabei und wenn, dann sind es ein paar Pommes, die dann immer nur eine Notlösung sind.

Weiterlesen