Eierlikörkuchen

Wochenende ist Kuchenzeit. Heute möchte ich euch einen Kuchen von meiner Mama vorstellen, den ich sehr gerne mag. Der Kuchen stammt noch aus „Nicht-Zöli-Zeiten“, aber da er im Original kein Mehl beinhaltet ist er einfach abzuwandeln. Ich habe ihn dieses Mal noch mit Tigernussmehl verfeinert, das ist aber kein Muss. Der Kuchen gelingt sehr gut ganz ohne Mehl. Man kann den Kuchen gut vorbereiten, da er auch nach 2 Tagen noch sehr saftig ist. Ich habe ihn heute in einer kleinen Backform gebacken. Wenn ihr eine normale Springform habt, müsst ihr die Mengenangaben verdoppeln.

WEITERLESEN

Landgasthof Paradies – glutenfrei am Bodensee

Ein Auflug an den Bodensee hat für mich immer ein kleines bisschen was von Urlaub, wenn ich den See vor den Alpen glitzern sehe. Ganz besonders wichtig ist für mich bei so einem Ausflug die Vorfreude auf ein leckeres glutenfreies Essen.
Falls ihr noch auf der Suche nach einem Restaurant für einen gelungen Abschluss eines Ausflugs an den Bodensee seid, möchte ich euch heute vom Landgasthof Paradies in Frickingen berichten.

WEITERLESEN

Rotwein-Muffins mit Tigernussmehl

Kennt ihr schon Tigernussmehl? Ich muss zugeben, für mich war es etwas ganz Neues. Aber ich war neugierig und ich muss sagen, das Gebäck schmeckt wirklich nussig, obwohl es sich bei der Tigernuss um keine „echte“ Nuss handelt. Damit ist das Mehl auch für Nussallergiker geeignet. Ich persönlich finde immer, dass Nuss und Schoko super zusammen passt. Daher gab es heute diese Rotweinmuffins mit dem Tigernussmehl. Falls ihr kein Tigernussmehl habt, könnt ihr die Muffins auch mit normalem glutenfreiem Mehl machen. Einfach die Menge an Tigernussmehl durch glutenfreies Mehl ersetzen.

WEITERLESEN

Sesam-Honig-Hühnchen mit Reis und Gemüse

Seit einiger Zeit steht in meinem Vorratschrank eine große Packung Sesam. Für irgendein Rezept habe ich mal ein bisschen davon gebraucht und nun steht er im Schrank. Mir ist dann eingefallen, dass wir in Vietnam einmal Hühnchen mit Honig und Sesam gegessen haben. Das war sehr lecker und ich habe versucht so etwas ähnliches zu kochen. Bei mir ist nur der Gemüseanteil ein bisschen größer geworden. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und bin mir sicher, dass es das Sesam-Honig-Hünchen in nächster Zeit noch öfter geben wird.

WEITERLESEN