Landgasthof Paradies – glutenfrei am Bodensee

Ein Auflug an den Bodensee hat für mich immer ein kleines bisschen was von Urlaub, wenn ich den See vor den Alpen glitzern sehe. Ganz besonders wichtig ist für mich bei so einem Ausflug die Vorfreude auf ein leckeres glutenfreies Essen.
Falls ihr noch auf der Suche nach einem Restaurant für einen gelungen Abschluss eines Ausflugs an den Bodensee seid, möchte ich euch heute vom Landgasthof Paradies in Frickingen berichten.

Frickingen liegt etwas versetzt im Hinterland in der Nähe von Überlingen und ist für einen Zöli auf jeden Fall einen Abstecher auf dem Heimweg wert. Die Wirtin des Landgasthofes hat selbst Zöliakie und kocht seit 30 Jahren glutenfrei. Es gibt fast alle Gerichte der Karte auch glutenfrei. Einschließlich glutenfreier Highlights wie Kässpätzle oder Schnitzel. Diese kosten zwar 1 Euro Aufpreis, aber ich denke das ist aufgrund der teureren Rohstoffe vertretbar. Für mich gab es neben der Karotten-Ingwer-Suppe unten ein sehr leckeres Paradies-Pfännle mit Schweinelendchen, glutenfreie Spätzle und Rösti. Zu dem Beilagensalat gab es ganz selbstverständlich glutenfreies Brot.

Karotten-Ingwer-Suppe

Der Gasthof ist sehr gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Uns hat es sehr gut gefallen und wir kommen bei unserem nächsten Bodenseeausflug gerne wieder vorbei. Bei unserem Besuch war das Restaurant ziemlich voll, daher solltet ihr am Wochenende reservieren. Wer von weiter weg kommt, kann auch übernachten und aus dem Ausflug einen kleinen Kurzurlaub am Bodensee machen.