Apfel-Zimt-Porridge

Eines meiner Lieblingsfrühstücke ist der Apfel-Zimt-Porridge. Ich probiere immer gerne neue Produkte aus und habe mir vor einiger Zeit das erste Mal glutenfreie Haferflocken gekauft. Zuerst wusste ich nicht so richtig, was ich damit machen kann. Nach einer kleinen Magenverstimmung sind mir die Haferflocken wieder eingefallen und ich habe meinen ersten glutenfreien Porridge gekocht. Ich war sehr positiv überrascht und habe in der folgenden Zeit einige Male damit experimentiert. Meine Lieblingskombination ist die mit Apfel und Zimt geworden. Vor allem wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, passt dieses Rezept perfekt als Start in einen gemütlichen Tag.

Zutaten (für zwei Portionen):

  • 80 g glutenfreie Haferflocken
  • 240 ml Milch
  • ein kleiner Apfel
  • Zimt
  • Honig

Zubereitung:

  1. Gebt die Haferflocken mit der Milch in einen kleinen Topf und kocht die Mischung bei geringer Hitze auf.
  2. Nebenbei schält ihr den Apfel und schneidet ihn in Stücke. Ich reibe den Apfel anschließend immer direkt mit der Parmesanreibe in den Topf. Ihr könnt den Apfel aber natürlich auch zuerst reiben und dann unter die Haferflocken-Milch-Mischung rühren.
  3. Wenn die Mischung aufgekocht ist schaltet ihr den Herd aus, rührt je nach Geschmack Zimt unter und lasst das ganze 3 min stehen.
  4. Direkt vor dem Essen süße ich den Porridge mit einem Teelöffel Honig.

Lasst es euch schmecken.