Milchreis mit Zimt und Zwetschgenmus

Ich esse super gerne Milchreis. Ich hatte bisher immer nur das Problem, dass ich nicht so richtig wusste zu welcher Mahlzeit ich ihn machen soll. Zum Mittagessen brauche ich etwas Herzhaftes und als Nachtisch ist es dann doch meistens zu viel. Vor kurzem kam mir der Gedanke, dass Porridge eigentlich auch nicht arg anders ist und den esse ich sehr gerne zum Frühstück. Daher gab es heute Milchreis mit Zimt und Zwetschge zum späten Sonntagsfrühstück. So lecker und wird es definitiv ab jetzt öfter geben.

Zutaten (für 2 Personen zum Frühstück):

  • 100g Milchreis
  • 400ml Milch
  • eine Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • Zimt
  • 150g Zwetschgen
  • etwas Zucker

Zubereitung:

  1. Die Milch aufkochen. Dabei immer gut rühren, damit die Milch nicht anbrennt.
  2. Sobald die Milch kocht und im Topf aufsteigt den Milchreis und eine Prise Salz unterrühren.
  3. Bei mittlerer Hitze ca. 40 min köcheln lassen bis der Milchreis weich ist. Vorallem gegen Ende der Garzeit öfters umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Währenddessen die Zwetschgen ensteinen und mit wenig Wasser im Topf köcheln lassen. Wenn die Zwetschgen weich sind, pürieren und nach belieben mit Zucker süßen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit Zimt und Vanillinzucker in den Milchreis einrühren.
  6. Milchreis in Schälchen füllen und mit dem Zwetschgenmus garnieren.

Falls ihr eine größere oder kleinere Portion Milchreis kochen wollt, könnt ihr euch ganz einfach merken, dass man immer die vierfache Menge an Milch braucht, um den Reis zu kochen. So kann man die Mengen ganz einfach hochrechnen.