Wintersalat mit Kürbis und Walnussdressing

Ein Wintersalat eignet sich super als schnelles Abendessen nach einem langen Arbeitstag. Der Salat hat viele Vitamine, die uns helfen im Winter gesund zu bleiben und schmeckt dazu noch sehr lecker. Mein Salat war heute mit Blutorangen, Kürbiswürfeln und einem Walnusspesto gepimpt. Wenn ihr nicht alle Zutaten daheim habt, könnt ihr diese auch einfach ersetzen durch was euch schmeckt und ihr daheim habt. Statt Blutorangen eignen sich zum Beispiel Kaki sehr gut und Süßkartoffeln sind eine tolle Kürbisalternative.

WEITERLESEN

Risotto mit Kürbis und Rucola

Ich esse sehr gerne Risotto, aber oft ist mir der Gemüseanteil zu gering. Von dem Reis alleine bin ich immer so schnell satt. Da ich noch einige Kürbisse im Keller habe, gab es heute ein Risotto mit viel Kürbis, getoppt mit Rucola, Parmesan und Nüssen. Sonst verarbeite ich meine Kürbisse meistens zu Suppe, aber das Risotto ist wirklich eine super Alternative und ich freue mich schon jetzt auf die nächste Kürbissaison.

WEITERLESEN

Spaghettikürbis – Allerlei

Im Herbst gibt es bei mir so viel Kürbissuppe, dass meine Kollegen mich schon damit aufziehen, meine Haut würde orange werden. Das halte ich für etwas übertrieben, aber ab und an wechsle ich dann das Gericht. Zum Glück gibt es viele unterschiedliche Kürbisarten und unzählige Möglichkeiten, diese zuzubereiten. Kennt ihr den Spaghettikürbis? Ich habe festgestellt, dass er zu den eher unbekannteren Sorten gehört. Das ist sehr schade, denn geschmacklich finde ich ihn wirklich super. Das Besondere ist aber sicherlich die Konsistenz des Fruchtfleisches nach dem Kochen oder Garen. Wenn das Fruchtfleisch weich ist, kann man es mit einer Gabel aus der Schale herauskratzen und es bilden sich dabei lange Fäden, die wie Spaghetti aussehen. Leider habe ich vergessen ein Foto davon zu machen. Vielleicht denke ich beim nächsten Mal daran. Einen Kürbis habe ich noch im Keller liegen.

WEITERLESEN

Kürbissuppe mit Kokos und Curry

Ich gebe zu, die Kürbiszeit ist eigentlich vorbei. Da ich ein sehr großer Kürbisfan bin, lege ich mir im Herbst immer einen großen Vorrat an und verlängere mir damit die Kürbiszeit. Wenn man darauf achtet, dass die Kürbisse keine Druckstellen haben, halten sie sich an einem kühlen Ort mehrer Monate. Ich mag Kürbis wirklich in den unterschiedlichsten Formen, am allerliebsten ist mir aber die klassische Kürbissuppe. In diesem Fall mit Kokos und Curry gepimpt. Perfekt für einen kalten Winterabend.

WEITERLESEN